PRO-FD
Betrugsprävention

pro_FD_MNutzen Sie die vorhandenen Informationen und Daten für die Erkennung von möglichem Missbrauch?

Haben Sie etablierte Prozesse um „schwarze Schafe“ zu erkennen?

Gehen Sie beim Aufdecken von internem oder externem Missbrauch strukturiert vor?

Missbrauch und Betrug effektiv bekämpfen

Missbrauch und Betrug kann vielfältige Facetten haben. Unsere Erkennungslogik zum Aufdecken von verdächtigen Konstellationen beinhaltet neben starren Filtern auch weiche, adaptive Verfahren auf der Basis von Mustererkennung. Beim Fehlen von bekannten Betrugsfällen setzen wir spezielle Verfahren wie z.B. Clustering, Peer Group und Linkanalysen ein.

Das automatische Optimieren von Filtern und Modellen führt in einem kontinuierlichen Lernprozess zu maximierten Erkennungsraten bei gleichzeitig minimierten Fehlerkennungen. Die Auswirkungen von neuen Modelle und Filter werden vor Produktivsetzung im Simulationsmodul getestet.

Das integrierte Filter- und Modellmanagement stellt eine effiziente und effektive Arbeit in der Compliance sicher. Die Architektur von PRO-FD Betrugsprävention ermöglicht eine einfache Integration in bestehende Umgebungen.

Hautptmerkmale von PRO-FD Betrugsprävention

  • Für beliebige Prozess- und Geschäftsszenarien
  • Frühzeitige Erkennung von Betrug und Missbrauch
  • Echtzeit Monitoring von grossen Datenmengen
  • Anwendung der In-Memory Technologie für laufende Schärfung der Erkennungsqualität
  • Case Management für die Analyse, Nachforschung und Dokumentation von ermittelten Verdachtsfällen

Regulatorische Anforderungen und Compliance

Unsere Produkte unterstützen die Erfüllung einer Vielzahl von nationalen und internationalen regulatorischen Anforderungen und Standards.

  • Im Bereich der Geldwäschebekämpfung, Betrugserkennung und Prävention stellen wir sicher, dass die international anerkannten GAFI / FATF Empfehlungen sowie die regulatorischen Anforderungen der Schweizer GwG, FINMA-GwV, VsB 16 und KAG befolgt und auf einem hohen Niveau erfüllt werden.
  • Die Produkte mit ihrer präzisen Analytik unterstützen unsere Kunden in der Erfüllung der MiFID / EMIR Regulationen sowie der Schweizer FinfraG, FidleG, BEHG, KAG und KKG Anforderungen in den Bereichen der risiko-basierten Kundenanalyse, Product Suitability Rule und Exception Handling, Markttransparenz und Cross Border.
  • Wir unterstützen auch die quantitativen und qualitativen regulatorischen Anforderungen in den Bereichen BASEL II/III, CRR und CRD IV Mindestkapitalberechnungen, Analyse der Liquiditätsrisiken (LCR / NSFR), statisches und dynamisches Stress Testing und Simulationen, Collateral Optimization und viele andere.

Ihr Nutzen

  • Reduktion der Betrugsfälle und Verluste
  • Gewährleistung von hohen Prozesssicherheiten
  • Minimierung des Reputationsrisikos